Katalog zum Projekt HUMAN 2010

H U M A N
Präsentation des Projektes am Sonntag, dem 13. Juni 2010 im Lagerhaus Stronsdorf (NÖ)
Beginn: 13 Uhr

HUMAN

Die Idee
Im Kunstprojekt HUMAN von Birgit und Peter Kainz ist am 13. Juni 2010 wieder die Wortwurzel Human Thema. Dieses Mal sollen fünf Getreidespeicher der niederösterreichischen Lagerhäuser im Land um Laa als humanistische Projektionsflächen dienen. Dazu wird auf jeden der Getreidetürme ein Buchstabe des Wortes HUMAN mit Kreide gezeichnet. Neben dem ökologischen und landwirtschaftlichen Aspekt, den die Türme repräsentieren, soll die Aktion das soziale und ökologischen Miteinander fördern.

Der Mensch
Auf einer weiteren Ebene werden die Menschen im Land um Laa selbst präsentiert. Um aktiv gelebten Humanismus zu zeigen, werden Personen oder Familien mit ihrer sozialen, ökologischen oder humanistischen Lebensweise in Form eines Video-Interviews präsentiert. Mit konkreten Fragen liefern diese, stellvertretend für alle im Land um Laa, Denkanstöße zur Kommunikation vor Ort. Informationstafeln und -material zum Mitnehmen können als laufende Anregung nach der Präsentation die Menschen dabei unterstützen, das so entstandende Kommunikations-Netzwerk lose aufrechterhalten.

Das Symbol
Bei einem kurzfristigen Zusammentreffen, das die übergroßen und sich durch Regen verflüchtigenden Buchstaben symbolisieren, können neue Kommunikationsebenen und –themen unter den Menschen vor Ort entdeckt werden. Ähnlich wie in realen zwischenmenschlichen Beziehungen zeigen auch die Kreidebuchstaben, dass sich diese wieder verflüchtigen oder aber bei regelmäßiger Erneuerung verfestigen. Sie sind also ein unaufdringlicher Anstoß zur Kommunikation über ein ökosoziales Miteinander unter den Menschen.

Unser Folder zum Kunstprojekt HUMAN 2010 zum download