Ästhetik der Veränderung –
150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien

Eine Kooperation der Angewandten und des MAK

Die Geschichte der Universität für angewandte Kunst Wien ist ein Teil der Kunstgeschichte Österreichs.

Im Jahr 1867 wurde am k. k. Österreichischen Museum für Kunst und Industrie (dem heutigen MAK) die Kunstgewerbeschule eingerichtet, um das österreichische Kunsthandwerk international konkurrenzfähig zu machen. Sie ist die Vorgängerinstitution der heutigen Universität für angewandte Kunst Wien, die nunmehr ihr 150-Jahr-Jubiläum feiert. Im Rahmen dieser umfassenden Ausstellung waren auch wir mit einem fotografischen Überblick über die vergangenen Jahre vertreten.